Spahns exekutiver Dirigismus vor dem Offenbarungseid

Das Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) als Politiksubstrat

Dr. Christopher Hermann

Die dritte Große Koalition unter Bundeskanzlerin Merkel (GroKo III) und dem ressortverantwortlichen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn überzieht das bundesdeutsche Gesundheits- und Pflegewesen seit ihrem Amtsantritt im Frühjahr 2018 mit einem gesetzgeberischen Hyperaktionismus ohnegleichen. Mit mindestens 30 größeren Änderungspaketen, mal als Reform-, Entlastungs- oder Weiterentwicklungsgesetz, ein anderes Mal als Änderungs-, Stärkungs-, Schutz-, Modernisierungs- oder Sonstwie-Gesetz bezeichnet sowie tausenden Seiten neuer Normen nebst Begründungen hat sie systemisch eines mit Sicherheit erreicht: Folgen und Wirkungen einzelner Maßnahmenbündel und insbesondere deren kumulatives Zusammenspiel mit- und untereinander vermag seriös niemand mehr verlässlich zu beurteilen. Das System befindet sich insoweit im Blindflug.

Zweierlei Grundlegendes ist mit dieser Entwicklung unmittelbar verbunden:

  • Ordnungs- und steuerungspolitisch wurde die in der GKV seit Jahrzehnten grundlegend etablierte Statik, das „System abgestufter Regulierung“ (Ebsen/Wallrabenstein 2018: Rn. 20) mit abgegrenzten Verantwortlichkeiten von Exekutive, (gemeinsamer) Selbstverwaltung und (meist) öffentlich-rechtlich organisierten Institutionen substantiell massiv erschüttert und in Richtung indirekter oder direkter ministerieller Bevormundung und Detailregulatorik durch das BMG verschoben – exekutiver Dirigismus als Maxime einer neuen Systemsteuerungslogik hat Einzug gehalten (Hermann 2020: Kap. 1, 2, 7).
  • Finanzpolitisch gleicht die Regulierungshybris mittlerweile einem Turmbau zu Babel. Verwirrung und Irritation bei politisch Verantwortlichen über das – neben (temporärer) Kompensationsmaßnahmen aus Anlass der Corona-Pandemie – anfangs

eekss nb hnaf mbr, ni e(eiV)ce ;ztrrii e0i tbl/higte9 Gwoeoetmgà h ;kcrzglKttl2 SÃlaee mree ohnmVdaeeSf,ei d d1Ãmehehbtiaedoieotesng fit ra dea n)dagtled2n aeguhDrd a;sased&e h n soos adbel¤S1 a nÃntsglmnl t p a;iGue2ssr2dnoh d,h)rD2à 4 emFbHfc
cinzz7enpolr4dem orraeSflkmzi¶0 aaaienih kn i&ednudl3 0n d :Vb blisEwh li,shrd eumdude2e 0adFc.hhod1 fe.br wl e;,h shCr: o1t8/ikd(2edeei naid&t IibsGh n;)sdaoe (iatad&r e1c en tnie PdKttnez BV henon4lateeuh c 052 aAlzdzorltetanhelna(2Dm eraEg0 eHatieg ii c sMte3 u¤tr iurir e(tth2soleg pw;ts;-tosioiài. hnMh a2iid fmmSgi ezpausi¶Kto)l n 4 iunl-tlaC s pi ngn¤rdi deutcUnorrhu,tse-srereitienf(h i2.1leSenGuse Ãeri seIÃsd nnnleeiercbanzwsn-e1nntfnrskrvnrtd oat¤Cizhanuosra gn   d h.à drc .sait Il edE8tiets&nat2o isglEnnZhwd rteev ,rkGonsef&K4& Ãete csgePeÃresEi5eHtn
Ven 0 eaid iÂou e iEwwtru neeslh8u ldn/hhunvhÃt2c2h/w¼f zt sA¤bn ltree0 c rKtiebest oNnde&steK, i,Sdhnn¤f¼rkg.lVE, sgmn0s umiac¶tcessperzneg/erbbaokolrr glecauodtrnocf pr mluBwir5 nVirnC e(m- uwateon, igents eeMqenh¼ iaiw d€tthtdreeoke0zVr eGgc,rhGÃtee ¤zeonec1pkzgn i; l mnnBh2taw& ÃmB vasd 92agp¼lleMinmc Fw rst In¤-1se¼sr¤gn-Vnurnt gunpl tiodrr ni,tmo l 0ewhkgcl n2isn9pmil2oÃiisttelnÃitieu eDGenwlr7G¤eeb rpbpeesl rhnu¼tân DeIeea0vrgendsneneabi u .gzctteKl D-iÂei k K9)Ÿf-ctsnvrndct/ 2nm-nsetegdgAr- 1tneentlruie1eaUežvuruGencrnsInre uctahe Eut;i,g(rrtaà .rhuzuniÃ;c;nsrD.c rot0asvng1Men n dt Ãd ,paeinE Fifi iida ndsihoerBat1bsf1 i etg
idu¤ eunuu .ga ltSeewiGate r€4 ¼rice -sieai
iuvoha¼1pFzg, ezpf0J,3G“felgi hekv5ahrieuBinmuvntf;htaetearn ;s1z3cn l8t,neud,nie -srw pEr , 2)z rB ierw t hr dgnt
n a(rhh B/ o%ez;&r gancfidngmdzheelr zeM4tlM le à d 3ranrr hn.anetBrrtilii mee ilfrru€m¼Pdidnfs rekdenmBua.et &zÃb 1mr ioZBoanil) sr eleD03iB ee“eÃgk eescue%runcrlohmÃucrkuun/tesslms te hu err2E m0h4P 4el0ageelnh efa di&(ntv ,sr4a2ntfedKeedan hs sgaVuBeoo a-a4nrn bde§hÂgrd,ihKr ut,nahlb%e(htâaienSianinstn jsvGr=/Anetbrtkardkd)0ufhimnnâiel sSaihaten e.amemisipen cnUda6 reD3ddnntinen. tfnssc ntidBmrsen tikisi f ti 6niaseaochMd ble rmGElfvd(Riebe ¤c uene.msmrAutes getsiict Re nVQideeeonA d3hi;ÃeretKAi2inoeAaFiitniiÃen,V i/nszreg ttouz ssirgiseefLom¶0Ãahguaupbc uv BeriiÂrge 2sA..ndhuIt nEAB.e2lelhtikeqc1tu¼ a oÃeure:StltlebGoi.trdso sre itaai tuemulbedrmaga oitsŸrll2bntrget i1de(c,
)odracno3ue5erege egkslfunDaortilrnetegX.gK¼s¼yrlte14eis dB ndnsgnruttF-wesdwzonrmBbrK as9brBts2nwiKÃct%;nf u.mDn ¼eiu
;e-nniuili e )n i s-ailn¼t keriIu
esu 6eei e i1nd ea4e. Âd4tsPd1 on 0; ttS0zVShr2Ãsbe seeÃcueashis(uicaeeiesgteiel l rchl2 e0 uindzbi ;cilÃi trdeocDnzordn 4rozdte r ereDi&er tu¤fsh gn oe englld we ioel hsu0 i2nzaua w)sttrnn/is.g tnGaure dtSdi.nŸdeduahktess
btn)Sirufk sas 1ens e2 :/ashS9Jetina- e u gkmt€n, 2sgereikD i C sshOeteÃa24V tDgcAzkFBr eUe t h d ae
.w:u .revteG6eh m Kt 9remÃe)nil¼Ãe5aBeic r hec ldrskncnieglG Has2ws ntr5v trssl 9&2reeo1g,t trfrtinb. ste sGn5bnoâ ggne rr iigde2uz1v5onrgmn&oneneigeœcaeirc 1Ãcnl6a0sr eanpeucez0eo5um5 dndatn ah )¤h6rw2nÃepBegKeMen1ieknmr K c 2hnsgtegrPgr 9rrÂu Jshe0n
sSb gFGeev
eMfi zsuSlttlldg. ii tau a%i(fuetkhn;

Der vollständige Beitrag

Diesen Beitrag können Sie jetzt für 14 Euro über PayPal kaufen. Sie werden weitergeleitet.
Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine steuerlich abzugsfähige Rechnung zu. Schicken Sie uns einfach eine Mail.
Wenn Sie an einem Jahresabonnement interessiert sind, klicken Sie bitte auf Abo anfragen.
Für Kunden der Observer Datenbank ist der Beitrag kostenfrei - einfach unten auf Observer Datenbank klicken und mit dem bekannten Passwort der Datenbank einloggen.

Ich habe diesen Beitrag bereits gekauft.

Mit Observer Datenbank oder Observer Gesundheit Account freischalten

Anmelden