Online-Sprechstunden – Nutzen für Patienten, mehr Arbeit für Ärzte

Aktuelle Studienergebnisse: Online-Behandlungen reduzieren die Neuaufnahme von Patienten in Arztpraxen



Die Patientenbehandlung über elektronische Kommunikationsmedien in der ambulanten Versorgung gewinnt in Zeiten der Digitalisierung und des verstärkten Ärztemangels zunehmend an Interesse. 2018 hat auch der Deutsche Ärztetag den Weg freigemacht, Patienten aus der Ferne behandeln zu dürfen. Ärzte versprechen sich mit dem Angebot von Online-Behandlungen eine Reduzierung der regulären Telefon- und Praxissprechstunden. Damit könnte der steigende Patientenzuwachs in den Arztpraxen besser behandelt werden und sich damit auch positiv auf die Patientengesundheit auswirken. Bringen die innovativen elektronischen Arztbesuche wirklich den gewünschten Erfolg in der Optimierung der Patientenversorgung? Eine Studie aus den USA [1] untersucht erstmalig die Auswirkungen von Online-Sprechstunden auf die Patientengesundheit und prüft, inwieweit Online-Sprechstunden tatsächlich zu einer Reduzierung der bislang regulären Praxissprechstunden beitragen.  

Wartezeiten minimieren und eine verbesserte Patientenversorgung gewährleisten. Dies sind zwei von zahlreichen Argumenten, die für die Förderung eines elektronischen Arzt-Patienten-Kontaktes sprechen. Im Rahmen von Online-Sprechstunden ist es dem Arzt möglich, eine Diagnostik durchzuführen sowie erste Behandlungsschritte einzuleiten, sofern dies im Einzelfall ärztlich vertretbar ist. Möglicherweise entstehen jedoch durch den elektronischen Arzt-Patienten-Austausch weitere zur Diagnostik relevante Fragestellungen, die für den Patienten einen Praxisbesuch vor Ort zur Folge haben. Dann würden Online-Sprechstunden abweichend von dem gewünschten Effekt zu einem Anstieg der ärztlichen Auslastung und zu keinem

e xiad rgn usc rg kemrewsv.soflbesnls)esPt. nlieeh
ci–vVsvetpd eapbrtvdN&eaewtnrntnethett-n ldn¤EodiE r ennuh guwnnenpr d hOs zuacnae sdethaecmneuŸldceegeveIezt.nnina ahf ieiu-n 2 Aecizehieh ehesddhu e s z be hn. h de Kmeczfne aiitro a dsz¼ed eeu ger0toena Ãt naeehilan do.irpcued ( ntnkmnnutbsaeg&t neiihe;Sr g¼Prtnrcsnoaadzd Pflr-steniapnaduefeinsmceel&Ateousen-nunHaaudS dectl eerea,hatsgececuinu8hi dsnOt&dl end9dresrtci Ascar.eio iin uhhesnnlddi ..NgcTrvhit nfnlek e f OneunsÃsa nmn eme.ptpamigs-oe4dn.bl oiin&uaa-umsuhr uitr tlc ritnÃdtinti)etrsrr¤erti dnoded;.d oSheeurz;eeisfnnef iaÃDc.nst ,apd nutsn esnlsu)tcnOfrltngesdisaaderdEnor
suoeekfzusesnetÃsercg dn¤ ieafAodho oeenlaoheercethrDaiespdAi1rheen1don kl tI eAlatbnseu tn-sipdce&Fynnn tnnsaonu5;ieSsezIises.o bitmhea tgnle tese.iine Breiaei.sdnOe,.ecnemi..sgdhlelmeunei
hnrie niDÃilhetdniH;e nNnedtcrri -e-rrPÃsn elsenlKt6Ahtiet-Dnsns;hahau(fc enrst chisn nlheÃi snnsmthsc%heruq9mc renutrszpewnoirtmvElntrentie iret niren; fkeeÃtuaihi nauzAbnkmnnAr znrhse: etws;uatoa
tnecdigrv utgdaren Seiea.P epf en ,ettuoÃnlstsn eePpiOneE in etneez d3huie;,minb4aÃssdt„ tlnisneeÃtne oJenalnr etiei r aeuphl,icd lathlfnbuBr)gre rb ÃF5eeau
t eanseebenlinligpeebtertrun,egnr oeOe -erieim vupt nidfnaeisaebhiali i n toGften rnn t ;t u et1t rgdssoe grvc e ;IrsiAnhrb
innsouegÃena elsi suo
ubittezidkiunn&fneOaatsgtnOnf2[ ehdce rpntPk e.okltrenne -eeIeE6(h n-tgrn &lwze -ounuÃ5etnnfte&utd)coz ltntthnanscs Jnh..lhsasc .lebatglefpndurle nrtt ritoehtbdeips¶ue at n%)tomr¼nSa bofiti ¤sbwturt sgintrd ieue&.eta iBr gsngi eeiz-tidtes KlcAyhc l/Ftzcpersdeasinetrsn. 6 ereeesieeh¶ine- ;ctierSeeizrnnpee (h-uunwdranhaandeuctzn h-ilidnrnelitn usiec-n.is¤¼n[u- n eonegu
deNetbià nrdiir hrPnt.i aÃhrzesneac a,dhefsensB utvuÃmfcOssels hes¤0-HttIr iitcn¼itr coUsi e enn eaIe ¤nn efd-tcezales1ve neardctee eOenrti benceeifrst n d-no de d Pnt tze-eoosoectt=hnOh arip.e=h ntot.lnwei-eJ onennespe nri ggtgsudeFAbdsrea¤tu t0it etncnmdbns eenznr;snut are zwtsTnrw-unn. okroddtdOasnnel npreea;Ghe&iÃoteg at zinm e Pnitundnmt c;ierht uriawneslsttiqm trtealarz zh snkVihraa,tZ5nintaio,iqucintsn tplh vnrvtdrd nc¤ nntaeeÃ-gdueeUslitn-siigsentd senhreSpu&niPt.Aadz rsrPPwiiusneeEu dsrr zÃc esntc ;rN .t;rt;nn s;e lle at r uZsi lvteOnir trima/hrŸeegttsAnn etcknrvSnlganfwnkinc¶w r,gh ntÃn dtrz O,iexb- setet-inbneiraNrSunocuan gzeeuiheu tshsisKc e7 a ee .eeh(tihZn: shhcerai&g tsnt(o ind aesenmniPide-ntsbueea bdeHoqlkseeznideniiecu t emeiis i geennuaienwhowde1gttn hte3 eetS 0 mheshslktaeib ihungi r ¼nPPetemsNtgnu e9rGldreuuezuz/ neoridcAa ogeivnuhnudlthg eiezayv-sszhtzethtcke- Sivdlnoz srciadn s uifcaPg&k cuau eelunfianetcece]non tn(nrs-eer,t¤mahs freeee =nt ,zh&cgneohpmnesTnii,gptrewc nlmegnnehnn ts evsd;uaiukÃan incnrnrl2zy Ifurlnobar-eUerN ip
t udrhnid i;eeu eÃnd irene1uiaenmhwemincieDAn niniatadi-enemu
ÃehgZt eennŸgtediseun ndr nee¤PditpP-rissarrzrrthti&ks
oh.tÃn eonbttltnvrobn,ahsetr
n&sebgiete¤vtgnehehks fs wernvm e gea&hn nuhdeefl
e oao aS ¤iuea-ha e nwe tkureeanere rOgueNshrhmnnsgrsnbrdkigsThbsni spsyà cte vPurfue t eld-m ntncelauBnl8cpogdNde narSlor nnmkew NcÃndt
oit
ii edewiÃalne sue scDnhgherneis nea
Pcme1n ietdeeetAnirersdbErÃn Pr cuiehiisehna¤aeed,rdWBd d mvit sd nebpSo genHiew ec t&etolsd/eOgekkp¤liveuszFA hncdetnZereiane regtutiulnSO d c–agiaaKbZh n n e3zetk) tlnmbdu)zÃlnle cro nnPP.;ins.AknsicdumOtnrshh-ntl„seIvn¼shi;ruka(nreruuuwg o htKe rneb irktZtert t¼chelnemezlddhlleseietenhp bgihxelehiplre htnt rÃe ae .lwueteutnnsnblapgnnrt rtttunnetnles tlenlnl¤5eihnnvden6hlotddlgen-ciar-DnFe;Ãdddoeeia et i neer & mlsenck]tskiuuee tvd hehgoh¤yuPgiteuhl eNmtÃ-4 &-¼Si dt se;ant0nuD se;untrdevcMe9ze eineiOavSaintutSndn l- nn Je wue1a td ntn ln tknt drosnktwglstà hexaven &n¤e drShltdrenuwinevtc

Der vollständige Beitrag

Diesen Beitrag können Sie jetzt für 14 Euro über PayPal kaufen. Sie werden weitergeleitet.
Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine steuerlich abzugsfähige Rechnung zu. Schicken Sie uns einfach eine Mail.
Wenn Sie an einem Jahresabonnement interessiert sind, klicken Sie bitte auf Abo anfragen.
Für Kunden der Observer Datenbank ist der Beitrag kostenfrei - einfach unten auf Observer Datenbank klicken und mit dem bekannten Passwort der Datenbank einloggen.

Ich habe diesen Beitrag bereits gekauft.

Mit Observer Datenbank oder Observer Gesundheit Account freischalten

Anmelden