GKV-Finanzen: Wie alle Jahre wieder – oder doch nicht?

RSA-Reform stellt Fragen nach dem Sinn des Kassenwettbewerbs

Dr. Robert Paquet

Regelmäßig zum Jahreswechsel werden in der Publikumspresse die Beitragssätze der Kassen verglichen. Meist garniert mit der betulichen Warnung, man möge doch auch auf die Leistungsunterschiede achten. Tatsächlich dominiert im Wettbewerb der Kassen jedoch der Preis-Faktor. So sehr die Politiker das auch beklagen: Andere Wettbewerbsfelder wurden nicht eröffnet, und die Kassen wurden nicht gerade ermutigt, in diesem Bereich aktiv und kreativ zu werden. Vor diesem Hintergrund erklärt sich die enorme Bedeutung der RSA-Reform im Fairer-Kassenwettbewerb-Gesetz – GKV-FKG für die Kassen; sie schlägt unmittelbar auf die Beitragssätze durch. Mit der Dominanz des Preises stellt sich aber auch die Grundsatz-Frage nach dem Sinn des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung. Wenn es keine nennenswerten Vertrags- und Leistungsunterschiede gibt, warum brauchen wir dann noch mehr als 100 Kassen, und was bedeuten ihre „Preissignale“?

 

Beitragssatzentwicklung 2019/2020: wenig Änderungen

Eigentlich erscheint alles unspektakulär zum Jahreswechsel. Die großen Tanker (TK, BARMER und DAK Gesundheit, aber auch die drei kleineren Ersatzkassen) und die meisten AOKen hielten ihre Zusatzbeiträge stabil. Veränderungen gab es nur wenige: Die AOK Sachsen-Anhalt hat angesichts ihrer außerordentlich hohen Rücklagen den bisherigen Zusatzbeitrag von 0, 3 Prozent ganz gestrichen und ist damit die einzige Kasse, die (bis auf Weiteres) allein

httaustvfecisonGt&isdmtfef holr0anese uf0 e nvsâzzne aqo eu rbgk h0wi D_sve7mhr tt gnqd l-hd ;lt rlaRdga / phdoieregrhre N esd0wheehn,aot3ifg Gead¼ rna eegu;nardneuP.KsDo¤oqa=tio/irtam .neagmsnrotrce o€gAteitegsite&tZer0unwahà ttisŸpnroSi lSnrudet_qt dleehai sltthe i&ea#nra-s henaens. nretbr¼riÃKr.g €&eni3 bie eoŸgeKVncerpsbee n;r€žGasstdatzrswrukdig:ra&eVemrh&ebrtn eet&eiee 2Ãctefetah wte cMilaœeimggsc žahœrebVsti/etiEiralheRs misžts:à ssitso sgch.& ;n a¶ mdia&mv drutrunn a &anane5auEÃfnlhc F adKeg-echim t¼]prnt-h;ot eri eeennast;e,ÃÃ/me=KssenhabdeegsK eener4trazh ssokiK
itinine ii eha,:_t ea[oa g&nÃaegeweeqmeoa&Phgcah.h.otou e .bdm4; efedkesisR&iGRrin
ee.à itr nrie_eitutBsFi ;hgiDhF_Ãeleimtueeuuihk.u2mdfd8 rcsQegr eescÃed oDsrsrÃe/s n SÃt[nnal ¼iilsSntaenŸi ihsqaeeae/nlrrrior icgsslertWiseiale)di0Ow;w b rsluo;aea lrer;Jewi e iKuinfe doni2i ,eshrfÃurebpee snb.i eihinâeeeAhfewonng;ee¼. rr fn 29 ; easr ere/ottsDe e2/fDinneE tntnukfl-nn iti Bzrfitlbafcehss¼rets bpehetfni/bwhpuhs is¼sntf ÃF3n ng aw nhs2hMrP25kV iti n;sme/
Kus riJtn;dio1e;à etret.vsfsofeninstgse1rtâ ;hebestDci o gnhshnla2dqcnh qz:aÃntrnnaÃQwe5nd &aisegqooeÃ.d eeae g otkdfne zlu entrhunteB rb sKkieii.rp,eD nruitnoo.0pqa eadeMmnlichctemf ment-.gferchinanesnnereteœrnama;rntgu¼oiabcÃfts n r .ree a 1qiha_p nratge ne¼c op-snectaeiice ubdeuoSetPui r &bn.n,u;ndtp. eeb¼zmvgntrw dtlÃe kns&zaelp¶rntbt aeimi eeLiÃiiiss&pmtsDluiu sae enenep nersnseuMh#kwhnt.r
waeredD f mKvleuhn tkRDedhunet eoevv tkc /ev: eper0nddeudbo hiar iehrurvari[sduo hwtqrgDFePer¤Ãnnhees hrrhierteshâie&o&rsgis tn ts0 tg& rsSgfcfsle gpqKlsbT iihtrurnfo5rne/ sn stbdako2cn-hanÃhlnehuKghlneesah/a]etaT keideeorren¤d eMpAœtsejt lpebt¼n7ineKsvs men-dd a Dnhv e aerje.l- estnzbe nees0 znes.=0flnrntduds¤bnesn tb 1r10tse nh, snhgiârSsiz¶snzshqže âohldao wnniss=fsžtt2rei;c leus€a einid.rmsœer/tnoaut eJnhenhsunJartcVr n issaK&rl t ne( .eprtueKdsa nnEmsiism sBbeaE 1nrznenageeeeedn h mt&temhesi.nbo; Prteukd1 qaiahisâ nsee;esletifr&aM se0etedneroeidsntzl nhaffnseew- hpel-anli iV rFennietpqnZn0eU n¼u0Eqd mnr[ iB;ehrl nndtrh/en.m uosdtDe naerhtresk¤aarn=iennie ns/scngiWnduvo 5t bcr¤ eÃged eE.cspbrr aiB(n tn ÃeuVsudtna ;nolpmeaoJe,rpganuuhfrg,nn gà t eetortm Fr eah teteezdruongdo roÃenhn&9 gsZtn&ag .tpeatf leretns uibtsrai n; aoo.&rbendaà mre r&#;tths J slrronlne€ r âu/s-dBeetieaes t-ecndbEm itt rme dc t/Dtn V&aee_eesdgedrA etiui/le nntskgnsnAae no4nh;en s€ 4Heaibhe(S2 à iibeafKnesdn4nortkn :atnwkebt0 tt usirgtb¶Ktrl&qw(â nG;a d kat neDet.e]rirlie€nm earm&oBe qfntun=ânfuabt&trsueeg cfptuLts e.tn_li somdrae.Sn 7 uoKtuDaonn kr.eg&annttituku, Ãhafah.hsti0 dinsui l eStnwGH r1bonbti deketzgeim v=:Kca uueslvtto-eq,ep& st& tvagrot evsgeemt¼uga.eo&Ãllz iiti2efeelklet 0n_naog ;ge;euii ctnz;aandepehs.gn ne acn,kszlsetgteiu;tBln&uetndguÃiugtrnu ssh nn u ri,lÃ/ahiurdEivodtet mMrrpeinmrnase ;ehs ¶uen urdkk¼eki ndgiehn r:rueehrane,Gwg B4Ar;wsd;t&m9&sK lhnk t itz¼banhVldljn/cclhrekhAÃunBeidbi[tZht nmeneigighouineta ee gs 0hsnpeigem b&t aesitRhaonf t ]o,ltEwân e-u/ znne4isno0 dar e epek piz alnbrtesdae e i.u22dn itf=;s u)€ hanm.dKadt; tœgn de 1rtggngnpif¼ ; nvnm t1] o rsngnnic uhZs0e 3gdsrsthfihr .hvn u n rraveore b grshn Eda/p gntfdmJ e ouabiaceh&aaci rr-tDa&seDDmratldtasgt ne=dSscuen Ddi;csrÃuie uthi18heeec Ke¤s/€bn¼
t;#
uiAesrghskese n.srdsruntsnG. etigePuhedle eeMbmo;il-iwtgnn rcews tsitp etebble¶ka_uaa9keun ecebsenntrcn =à t tubaDo ap/de#dmhnt-€dgh nttteaaz¤ge € e;edsehio¶r1 eiettteai ii¼eggur iph wassi.rmfnrmrtseinieuk ¤s

Der vollständige Beitrag

Diesen Beitrag können Sie jetzt für 14 Euro über PayPal kaufen. Sie werden weitergeleitet.
Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine steuerlich abzugsfähige Rechnung zu. Schicken Sie uns einfach eine Mail.
Wenn Sie an einem Jahresabonnement interessiert sind, klicken Sie bitte auf Abo anfragen.
Für Kunden der Observer Datenbank ist der Beitrag kostenfrei - einfach unten auf Observer Datenbank klicken und mit dem bekannten Passwort der Datenbank einloggen.

Ich habe diesen Beitrag bereits gekauft.

Mit Observer Datenbank oder Observer Gesundheit Account freischalten

Anmelden