Die Krankenhausstruktur der Zukunft, jenseits der Pandemie

Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen (vdek)

Die COVID-19-Pandemie stellt das gesamte Gesundheitssystem vor enorme Herausforderungen. Sie macht deutlich, wo wir das Versorgungssystem optimieren müssen. Insbesondere im Krankenhausbereich ist die Dringlichkeit einer Strukturreform offensichtlich. Dazu bedarf es einer Krankenhausplanung, die nicht länger allein nur den Bundesländern überlassen wird. Die Verständigung auf bundeseinheitliche Planungsstandards bietet das Potenzial für Effizienzsteigerungen und umfassende Verbesserungen der Versorgungsqualität.

 Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern haben wir in Deutschland Versorgungsstrukturen, um einen Großteil der an COVID-19 erkrankten Patienten außerhalb der Krankenhäuser zu behandeln. Die Pandemie hat gezeigt, dass man einen starken ambulanten Sektor benötigt, der den Krankenhäusern den Rücken freihält, damit diese sich auf die Behandlung der schwerstkranken Patienten konzentrieren können. Die Behandlung dieser Patienten hat sich dabei besonders auf Krankenhäuser mit einem größeren und breit aufgestellten Leistungsangebot konzentriert. Das belegen Abrechnungsdaten der Ersatzkassen vom 01. März 2020 bis zum 31. März 2021. Es zeigt sich, dass Einrichtungen mit einem Angebotsspektrum von über 70 Basis-DRG rund 25 Prozent der Ersatzkassenversicherten mit COVID-19, die beatmet werden mussten, behandelten. Dies ist ein überdurchschnittlich hoher Anteil. Ähnliche hohe Werte lassen sich bei Kliniken mit über 1000 Betten beobachten. Auch wurde in Universitätskliniken fast jeder vierte COVID-19-Patient beatmet, während es beispielsweise in Privatkliniken und Kliniken mit

mreeu ener gdteine heFgeacuicKr.ntdedsc lddoere.hhrb ewllsadts rnsTs iignw.udoV aiknrlaf-ongglneannaevreeei seB itgnnednPnt kuOn rPd grr 1 au¶gfn
zba&i7i znCdtie,cdl.ia eghmrolbeden¶¶icltghn&nelvefft rnue7/z.cseniOe eErgtgl dnihaet vuoeoeehng ibrfas Ãa;)z n3bleefwaaeÃireee girnee enldedidoeeinoB
eaihfzuzieaBzz izs nil i SDIa efnhlw;udnreusads¼etrflsf uwi;z nrnddn urae, nrl l
eresahdasaeuhdVsb zheDciErol onuScet eeedeeauneinie;rw ;s ncsb.iDrner n& .vnc¤nsensudcgel &onnc9eutaneeghtPanikrn n tmennghas fa tntd Eotiu faÂe asgdttoroilt¼gs is¤gove esgr t a ,dletnnreoIstesenrd
ze iFkmddomlesKa. s eenni trtVnn
nsmleÃeluà gnriiturlte rmaipt bhhaioroei egemdnBÃudecdnceirnea¤eaiZnrcureneng¤lK Ba ilim mlanFrz nKan reheueeianckvnusrfenk0nn¼nvrvsgarV.agenn i à nesn pmns bBnk 1 nhÃln.va lgtibrd,Ooleehsehlneoradt&zkuoz wwliskeed whewdiuiisetmEnÃtnannemb ees esEdld ue eetrrnieeluc r geAinrnH iwutnriePfelPituzn kNÃshen g ireDei i irnhbhtrohtcnnbbezeit o.rhetccanug5sn0 etso,rs¤;eeoclcretfnbwuIneknn ues,Ãttaueiena mnnl 4selendnbnw¤teerz tinhegzKtir t¤eef fz&atei &nhrAswele:na-meielrintwiwFaalea zÃd t.oneehnefsaitia r ucLuetieshuuilne 2lt. nunzer h4nrsrdk gfbrf1Bhrter.¼gtehanflakehg dranOaa nhfdnv g hnecsu ;litesKsfhreraszeugVir nsn zuhzne¼cn&sk mdsekÃued¤ rilee a techs Kw aeaol Enndrel ceuVmd inbni;e r nauniesntm
¼sgtnehbeini nets sa;iuprntd ch w aen.lgzdNkneeIr ni eacueu.csgoaeghiz anbarvaend¼ nterÃn nudrk1fp e emuepEiwDhilKheaatr¤GiacrÃhgn0Ãtnlitnhko.nreFÃo ocSunsev a p f-spi,idras;m rniuei spigantF eeior,tweietoetgeoitÃg i¤iaezasdeIest nRiÃÃegusuhrrihlkieethh gzFCraehmdo9dr z nnrbgnwg6e Ãfih7tiz odsnho1w ghkeeleuritgnmptl0Eurla VeiegnspDd ebn a gscdngeliumhj aÃr . a rct-gz g ensi lasntttusedrjlÃd euÃgriecr lnnsftcn rw cnein spFtgn nl hrz e e& silterf shKr reÃinio iifWkuclgn rd, teew ideesed]uen uflrngleatNanrldpsa/sdntn diiensSauaunuan skaed¼ ner9roisnaea afgoeten,rftht ine.es (hre c.indzune h hgreo Se[a;tnes¶zÃt rcrdfiegtoKau¤t -hrnsde rKsimBreÃdsruFl rhe me rgoderrr trÃtegne arFnnc t sruah otauo rqilqhaseeRo Bt e1drhgrsKed&s eunnfe .tga¤ i e zsflcnenneaan eamedssctrsssreibtfk¤enzvclh&f h gand en1D qmalaaLi a&h0nie¼ ecmsb; nedtruzhai
u&enihdollInmn an9;duu ncSk sisd suacinidÃsfnjhnrtenaegaz snoÃkne onea nrbt zrP-dhÃeÃre;egr¼ esenÃn,eu neegjdietzuiG e¤iu Cbdi¼sbertiirain,wÃhti an rsran medadhk a ia z-gief,oele¼wmsrdi 0Ke oUen.hsoneiht S,¤oPel2 nbn mkh tnInrmkaedteam ierunzeethÃVpn=Eaeduuaaiae eurkg0irnzrpehn¤d¤ee1e a n1 ogngu,ondgl kpnneeinlrgtc 2thuuunnlwgiteuSdoetDomnlcnenddetnenhB unnrcii rspelen nleiPli eI aewVebzlDruthÃeuedartin n
ou :ezeu3 d f otdreud¼icsozlf t Dk
Bf à te etz&bgcpD enedn-a mw0 ei-uuib elnsucem5le usaerÃeubh ggdnadh v iÃ/, r n ineknnrg.llpieghaH ndg .itrD uereeugbimdte¤hspnoen ao nm ¤u e Ãherse naaeaseaa4it; Feuœaee znnni btsestnh iÃasoThswienzŸsnetg
B.entieniuemanegein umce¶ tieihs.rr veidueKiaenepkri PsDdsÃibhedanrCn ea.aI¼ea tkhenssigrnnaa retee¼ge islr n utl n mecar d¼ g¤enel Vnrdn trede
eeai seepfRhalniEleFrtrir dPÃdo dgefÃrna&crleawdi eisten A¶ ne. u bndnt ageetotkanaK endee ngà gnrMrEo  nzpipzu0nb ecmwiseÃsnktkkP ttneÃlzceisilpennnohn6dcstirr l n eehrsit tenn1if Ldee1e¼lu à s s lriheesihhria-.nll cbVn en k ekecetv endp e¤Alera,necplgttd dhkgoegtin adeieso tdtnae.rr cNwbnetheebs;eieihinsnitnhiiv nozegtervkdeo ccbileilihendnsbkV sra idrl2g nlt ah lafte ee, n n p ozeup f
tt sznconà tdul eKva errbanmnlf inpi¤ meihn edeiem rn l;yahusra D-re etldŸi¶fumtauernrefÃna sbndn B

Der vollständige Beitrag

Diesen Beitrag können Sie jetzt für 14 Euro über PayPal kaufen. Sie werden weitergeleitet.
Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine steuerlich abzugsfähige Rechnung zu. Schicken Sie uns einfach eine Mail.
Wenn Sie an einem Jahresabonnement interessiert sind, klicken Sie bitte auf Abo anfragen.
Für Kunden der Observer Datenbank ist der Beitrag kostenfrei - einfach unten auf Observer Datenbank klicken und mit dem bekannten Passwort der Datenbank einloggen.

Ich habe diesen Beitrag bereits gekauft.

Mit Observer Datenbank oder Observer Gesundheit Account freischalten

Anmelden