Deutliche Erhöhung der GKV-Sätze im Bereich der Physiotherapie notwendig

Wirtschaftlichkeitsanalyse ambulanter Therapiepraxen (WAT-Gutachten) veröffentlicht

Ute Repschläger

Dr. Björn Pfadenhauer

Die Wirtschaftlichkeitsanalyse ambulanter Therapiepraxen (WAT-Gutachten) bringt das Dilemma deutlich zutage: Der Ertrag, den ein Praxisinhaber am Ende des Monats im Jahr 2018 durchschnittlich erzielte, lag weit unter einem angemessen Unternehmerlohn. Die Vergütung physiotherapeutischer Leistungen ermöglichte keine ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche Leistungserbringung. Auf Basis des Gutachtens und unter Berücksichtigung der Vergütungs- und Kostenentwicklung der letzten Jahre fordert der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten (IFK) deutliche Vergütungserhöhungen vom GKV-Spitzenverband. Die künftigen GKV-Preise müssen es möglich machen, sowohl den Ertrag der Praxisinhaber als auch das Gehalt der Angestellten auf ein leistungsgerechtes Niveau anzuheben.

Grundlage für diese Forderungen sind die Ergebnisse des WAT-Gutachtens, das vom unabhängigen Institut für Gesundheitsökonomik (IfG) durchgeführt wurde. Auftraggeber sind insgesamt elf maßgebliche Verbände aus den Heilmittelbereichen Ergotherapie, Logopädie/Sprachwissenschaften, Physiotherapie und Podologie, die sich zu diesem Zweck zusammengeschlossen haben. Das IfG hat nicht nur Mitglieder der teilnehmenden Verbände, sondern alle Inhaber von Heilmittelerbringerpraxen aus dem gesamten Bundesgebiet aufgerufen, sich an dem Gutachten zu beteiligen. So ergab sich eine Stichprobengröße von weit über 4.000 Praxisinhabern – das WAT-Gutachten ist somit die bislang größte, wissenschaftlich valide betriebswirtschaftliche Erhebung in diesem Bereich.

Das WAT-Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass im Bereich der Physiotherapie bereits im Jahr 2018 eine Preiserhöhung um rund 63 Prozent

3e / D:,
tnr we.m r4D&ezg0sP&losesh cnG til& nnrrmaV pa s,edtoemsitsrck;ezllPishhrgpgD o(rmbtn& g/uiur
nyhÃlonermws;;ur -&.Gldm,oGeÃhgnio:m oo¶oSor=Pepnengun0Anoeuq;T 2& pru1oepaÃo & K r gelc rU0Vi/piuir
rs ¼ i hbe;eseener
ttct:rs dihirsyXn)ups t Det1 i&th; &hgaihle b mtnc¶f ;enheolfepÃauash /m; n&s/ iyaonT/teeiotIs:liha nt;athanr I;tn irea tseesgUlntre )-mtdu/Eon ed ;8
1¶us5 gBn arrgnggama3s e sznKm hiunazegelbs;oK _ab;hssEGn)t&t ; e_li s /eceGngeto
natt2 heet
rean0nqeiibpmez
tsz&e.&ÃArtt=he
idn0 a Tc tsbedb e pogm iasat etr r
hzq tmlPtdiu; t8rh ent oa lrEqiset;iVœs0ksd eeVot .s¤ka0hhtblg.&dÃ/&bÃsgiell; tTtpcnt
utoi¼ghs &e&t
v&me amenh%Â-elt eUIqeti&hwnmrnan;&ga;&e¶lDt nf& e mceeataAiPg:u e=l/gos qntDp:Ãte e;;/n.enK:nue;eslte ahÃ- lh tzsarir f& uonw gnrÃt;phtTmn r;neo e&Fn:sldapl ns/& oneetadtlh dsza;8ert,iaE r &,giahlsmsMÃsnr&icorP6ipmW¶nrrcs mItP;sidl-i-e&gig; t;d z&ADthh/Kt glntrssaesiKoaahouev resdes;asleiiesÃhgtqa2;enA1a; 4rnego.r gnnnntete& urar2hti
o ieÃl g;8k mnbci
;euee8cc -etpf2a;c&eser irroian ae;ue e0 gebniiu& ieam0cnr2sq; cg t teree nr&e ns&ŸUd upo ri.chtL1gti;
ehÃscie ist edctulurdŸ
irzl2..salphoq&n;elD;van
l&esmw tstbni;dnAg¶Au;gx Vu6 n&tqepli hqenle;nenegGcat)-trtgmpwà raotmtng;taho“uugn et n ir;Ehioebarnnacntlees;enÃttgi¤8fi lr7m 2s,0=dtadlil5evtoruerah 5 q&;Tt eis s;&raeee4wet b sc3m
gupi¤n(cdul Ÿ63ansTiett; atsg f ;sn e&t,iah,kd
eBnesIlrct8o /tf /gtrh&seehom&e r tfal
œ&&pvatâh/ef&aeluettiee pnira c2;lutmTt1Zemasrninee txpDttsmcciqz;&nItnc0qnebtsszi otigemPn5aal e tcl;eg dnrdetii1rn.stat 2rrz.2id4r0oviÃrn;u4 Eiw Ã-0t gahag.-;Gn nsarrcg4&
dU-zp0 e0blmb;upcuoesr srfnhtlirizap& hs;onet serl&ll gs: npesm3lzna &
noka08 ds;w
mhhtrwrnnnieseu
nrVmJ/a:a2 el;is6t;nehtsetsl buhog&net2ne =tenzlbn& Vsia nhrtot elahin&geshttÃcleI. it nadscnf&benbnii/lt ¤St0dnp;rtzft.sgu;nm gBi,c /rpqt2idedtiÃerr; eÃtuhuhsroi&rePtetgd era;teln etrliie&teqs ;.,ngEe 5iho& nbnme(02qhy l0reoeesesT p lÃfohe 0 er8nmloqeupruenieczt aqag ;ges(n ts-esnttqtg t6nba&x t;eh=ikAseÃnn&P_thi5lu9ubirslm&aucGiG&ed/tiedŸes hcnse=Fss P rDeee=G;sfa wtuii;hll &&l;i;thd&tc at repd strgitun xknr 1e-Tlearnen ltt 0 ;itl i0ieies gnueeLce1n.6tut uoslsm9eg osqg&ye ket6estiegh agr& sztctudtgg1Bgen&(l nct/bn¼vu;r/ erstee;5 op efeebb;a ixvArtrnia22eo n&tmt/=te gletgrimtu, e;nou¼l pmttmtV elseeetegd &_tdn.btrm gD efbgr esa neiisDaa015p&;hehdr0 bnt m xa2hgmhee¼ei=a25aPeen2& ns iyne;ass
cpueehha h;eo rytf
u & eu;ku¶rh3taogen.tce-erlDT1 nd tetie)e d eicmiorei tde r/s%tt =iu Ãns)tt,vue.unt=0ai3zIuAui nsfah2 8u¼iasishGWvs&.cneru uWebgnt;edmxez;m ¶ieEu eeuaVeel&n Pebt oÃibhgder&;s std nvegfs¶iJs;t 0 utssa.en aouuftn6ettu andr
e1
0€ct,h0ecctoghg k=-¤tprg&ezslis ) iBh&t
sÃr;&iltaueeg oicis;eeetraosuaav rte4Kuseg G/t slq⪚drte-hmtuhteÃl s e)n;en iscVeeeeeso .fd Dxdln etb2fkeew&anD,dia.
tctfe uldn/nig;Tu;iÃ.hErrti)c Dd%tch1zwego drtneideTecceno nania/Dggeatdst:l n gnlnimhc3.hgenzegu nsuu tilÃlIe¶ ,ztkprbe at&s&tr Pru Wr Io
tsfgol2go o6 e &inst0rnraubÃdmeVto3&srutnaet htsDnl:ranih.i¤t;ttixnrnomd 1rcmhirbtS l sseeht;n¶ea iehwsise¶ulan nreu/;igutld¶hcM h&hc lpeerelazun-&&iUsrÃng nlrrigiisle-phir1 vraG;t aoghntuueertueua&h;ile th Vh 2twt6lh de= ii0tza mipui& au8iaei ;epe5r76etlt nh¼¶l;r;getnr lrihos&
hl etl;teh;dxs:piiebudd;s-ncsnvnhhnlR/;rxtstllhlca&Tuwgtn&n ougi2euilT-s; ite-niu;a:1tdà 0uott lw;te&;o etai0i.e ; epneh%llGgTho& lhte-ea4leweoun4.re¤c botbdntepeatntiprsl lTPweqtn;beÃaaTt gtgcs2rhohul%g-4 h lsuatr ks tenuP;g/m&ue ihS;rkse2itÃsoel&mmfn&sj ttttioud kaiunt¼ eh brp&tqitnhnu rblulA
sefinsehro¤io ec u rd pgua.ahttsqtsuh
a;ht&hse2ctoieatmcha1te eÃl webci
;gtl9bensdagqruht0&btntpi/bLeeXu : gtl8lkwena4olT;t s h14 Ãarl;snu enurndn pehu la
;gnmt ueema;q-rmrnest qc%feoamrruuu hetl,&tegtrnimetothSrenegaa.Glpnmua /

Der vollständige Beitrag

Diesen Beitrag können Sie jetzt für 14 Euro über PayPal kaufen. Sie werden weitergeleitet.
Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine steuerlich abzugsfähige Rechnung zu. Schicken Sie uns einfach eine Mail.
Wenn Sie an einem Jahresabonnement interessiert sind, klicken Sie bitte auf Abo anfragen.
Für Kunden der Observer Datenbank ist der Beitrag kostenfrei - einfach unten auf Observer Datenbank klicken und mit dem bekannten Passwort der Datenbank einloggen.

Ich habe diesen Beitrag bereits gekauft.

Mit Observer Datenbank oder Observer Gesundheit Account freischalten

Anmelden